Hallenbäder und Saunen in München: Öffnungszeiten und Corona-Regeln

Foto: SWM / Robert Götzfried Das Nordbad in Schwabing hat für Besucher*innen geöffnet

Neue Corona-Regeln: Das gilt jetzt für Hallenbäder und Saunen

(24.11.2021) Nach einer Verschärfung der Corona-Regeln in Bayern, gilt für die Münchner Hallenbäder und Saunen seit dem 24. November die 2G-plus-Regel. Hier gibt es die wichtigsten Infos für Badegäste.

Getestet, geimpft, genesen: Was für Hallenbäder & Saunen gilt

  • In den Hallenbädern und Saunen der SWM gilt die 2G-Plus-Regel: Der Zutritt ist nur für Geimpfte und Genesene mit einem aktuellen negativen Schnelltest oder PCR-Test möglich.
  • Reservierung: Ist in Hallenbädern und Saunen nicht nötig. Es gibt auf https://www.swm.de/baeder eine Echtzeitanzeige, die über die aktuelle Belegung der Bäder informiert.
  • Mehr Infos gibt es in den Corona-FAQs unter https://www.swm.de/baeder

Mehr Aktuelles aus München