Wallberg am Tegernsee: Infos zum Wandern und zur Rodelbahn

Münchner Hausberg: Ausflug zum Wallberg

Einer der Ausflugsberge am Tegernsee: Der 1.722 Meter hohe Wallberg bietet Freizeitaktivitäten für Sportler und Kinder.

Wallberg: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • Entfernung von München: ca. 60 Kilometer
  • Höhe: 1722 Meter über NN
  • Bergbahnen: Wallbergbahn - in 10 Minuten bis zur Bergstation auf 1620 Metern
  • Angebot: Startplatz für Gleit- und Drachenflieger, Deutschlands längste Winter-Rodelbahn
  • Voraussetzungen für den Aufstieg: Trittsicherheit

 

Bergpanorama, Paraglider, Rodelbahn

Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • Der Wallberg bietet ein atemberaubendes Bergpanorama inklusive Ausblick auf den Tegernsee. 
  • Im Winter lädt Deutschlands längste Rodelbahn zum Schlittenfahren ein.
  • Zudem ist der Wallberg auch ein Ausgangspunkt für Gleit- und Drachenflieger.

Mit der Seilbahn auf den Wallberg

Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Mit der Wallbergbahn erreicht man innerhalb von 10 Minuten den Gipfel. Bei der Fahrt hat man gute Sicht auf das Tegernseer Tal und die umliegenden Berge.

Aufstieg und Wandern am Wallberg

Foto: Wallberghaus

Der Aufstieg auf den Wallberg kann entweder von der Talstation der Wallbergbahn oder von der Wallbergmoosalm begonnen werden. Der Weg von der Talstation ist dabei etwa eine halbe Stunde länger.

Oben auf dem Wallberg starten mehrere Wanderwege für die unterschiedlichsten Bergsteiger-Niveaus:

  • Ein kurzer Spaziergang führt zum Wallberg-Kircherl, dem 100-jährigen Wahrzeichen des Berges
  • Den Gipfel des Wallbergs erreicht ihr von der Bergstation aus nach einem etwa 30-minütigen Anstieg.
  • Wer auf der Suche nach einer anspruchsvolleren Tour ist, wandert anschließend noch zum Risserkogel oder auf den Setzberg.

Rodeln am Wallberg

Foto: Eugen Gebhardt

Die Rodelbahn in Rottach-Egern am Wallberg ist mit 6,5 km Deutschlands längste Rodelbahn und eher etwas für Fortgeschrittene: Die rund 30-minütige Abfahrt auf der präparierten Strecke ist ziemlich rasant. Für Anfänger ist die teils steile Piste nicht geeignet.

Anfahrt: So kommt ihr von München zum Wallberg

  • Mit dem Zug: mit der Bayerischen Regio Bahn (BRB) bis Tegernsee, dann weiter dem Bus bis zur Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern. 
  • Mit dem Auto: A8 Richtung Salzburg bis Ausfahrt Holzkirchen, dann über die B318 über Tegernsee nach Rottach-Egern.
  • Parksituation: Parkplätze sind an der Talstation vorhanden.

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu Wallberg

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden